1. Krimi Lesung im Untergrund – 8. Juli 2009

Lena Bloom, Stefanie Mohr und Josef Rauch lesen im Fürther Untergrund aus ihrem aktuellen Regionalkrimis

Mittwoch, 8 Juli 2009

Beginn 19.30 Uhr

Kellereingang: Fürth, Robert-Koch-Strasse – zwischen Klinikum Notaufnahme und Dialysezentrum

Eintritt frei!

Regionalkrimis erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Vielleicht liegt dies an der Authentizität, die solche Romane versprühen. Der Leser ist nah dran an den Geschehnissen, kann die Figuren in seinem Umfeld verorten und entdeckt neue Ecken seiner Stadt, die ihm bislang verborgen blieben. Drei fränkische Krimiautoren – Josef Rauch, Stefanie Mohr und Dr.

Ottilie Arndt, besser bekannt unter ihrem Pseudonym Lena Bloom – lesen bei der 1. Krimi-Lesung im Untergrund in atemberaubendem Ambiente aus ihren aktuellen Kriminalromanen. In den Tiefen des Fürther Untergrundes entführen sie den geneigten Zuhörer in die Welt der Morde und begeben sich auf geheimnisvolle Spurensuche nach den Tätern.

Die Bevölkerung hat nur zu ausgewählten Anlässen wie Ausstellungen, Vernissagen und Führungen die Möglichkeit, die Kelleranlagen zu besichtigen. Eine solche Möglichkeit bietet auch die Krimi-Lesung im Untergrund. Im Anschluss an die Lesung können die Besucher an einer Führung teilnehmen.

Veranstalter: Untergrund Fürth e.V. in Zusammenarbeit mit den Autoren Josef Rauch, Stefanie Mohr und Dr. Ottilie Arndt.

Vielen Dank für die Unterstützung durch Jungkunz – die Buchhandlung oHG.

Achtung: Im Gewölbekeller unter dem Fürther Klinikum herrscht trotz des sommerlichen Termins eine konstante Temperatur von 12°C. Wir bitten die Besucher, unbedingt warme Kleidung und eine Decke im Gepäck zu haben!

Schreibe einen Kommentar